@holgerjakobs Nein, hat es nicht, denn hier geht es um einen konkreten Fall, bei dem schon richterlich eine Überwachung angeordnet wurde.
Das hat nichts mit anlassloser Vorratsdatenspeicherung zu tun.

@gurubert
Für die Zukunft wird vorgeschrieben, dass Daten gespeichert werden sollen, die für den Geschäftsbetrieb nicht notwendig sind. Einerseits Anordnung des BVerfG, andererseits ein Verstoß gegen das Datenschutzrecht.

Follow

@holgerjakobs Naja, als Betreiber möchte ich aber auch wissen, woher bestimmte Requests kommen, sonst kann ich mich ja auch nicht vor technischem Missbrauch schützen.
Und das gehört zum ordentlichen Geschäftsbetrieb. Posteo scheint da eine andere Auffassung zu haben.

Sign in to participate in the conversation
gurubert.de

Private Instance.